SV Saar05 Hockey info@saar05-hockey.de

2:2 Unentschieden der Knaben A in Neustadt

Unentschieden der Knaben A in Neustadt

Am Samstag, den 12.05.2012  erreichten  die Knaben A ein 2:2 Unentschieden in
Neustadt bei der TSG. Ein hochverdienter Punktgewinn für unsere Jungs! Die
körperliche Überlegenheit des Gegners glich die Mannschaft mit ihrer besseren
Spielanlage aus. Mit sehr guter Spieleröffnung brachten sie immer wieder gute
Angriffe nach vorne und brachten die Neustädter Spieler das ein oder andere mal
in Verlegenheit. Nachdem etliche Torchancen nicht genutzt werden konnten,
brachte David Füllenbach die Mannschaft in der 27. Minute der ersten Halbzeit in
Führung.

Diese Führung war trotz des Ausfalles einer der Leistungsträger
verdient, denn durch ein unabsichtliches Stockfoul mussten wir ab der 20. Minute
auf unseren Abwehrchef Sören Fritzsch verzichten. Er hatte sich eine Platzwunde
am Schienbein zugezogen und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Ein
schmerzlicher Verlust wie sich im Laufe des Spieles herausstellte. Durch diese
Schwächung kam die TSG Neustadt öfters zu Torchancen. So fiel auch schon kurz
nach der Führung in der 29. Minute das 1:1. Damit ging man in die Halbzeitpause.

Martin Schneider und ich stellten die Mannschaft etwas um und versuchten trotz
des Ausfalles von Sören weiter nach vorne zu spielen. Prompt wurden wir in der
33. Minute dafür belohnt. Wie schon beim Siegtor gegen Idar Oberstein war es der
jüngste Spieler der Mannschaft, Johan Temmes, der uns mit seinem Treffer 2:1 in
Führung schoss. Danach hatten die Jungs noch einige Torchancen welche sie
allerdings nicht nutzen konnten. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr machte
sich jetzt das Fehlen von Sören bemerkbar und Neustadt kam stärker auf. So
mussten wir in der 42 Minute den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen.
Bei der anschließenden  Drangperiode der Neustädter  bewahrte uns Nico Kuhlgatz
mit einigen Paraden vor einem Rückstand. In den letzten 6
Minuten wechselten wir Nico dann aus und stellten unseren zweiten Torwart
Konstantin Sorg ins Tor, damit auch er seinen Einsatz bekam. Auch er zeichnete
sich mit einer sehr guten Parade schon nach wenigen Sekunden aus und lies keinen
weiteren Treffer zu.

Durch diese geschlossene Mannschaftsleistung haben sich die Jungs das
Unentschieden mehr als verdient. Ohne das verletzungsbedingte Ausscheiden von
Sören hätte die Mannschaft das Spiel wahrscheinlich gewonnen. Nach dem ersten
Saisonspiel gegen Idar Oberstein konnte sich die Mannschaft  hier in Neustadt
spielerisch erheblich steigern.

Mike Daleiden
13.05.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.